Mädchen mit Hut, Schal und Zöpfe und Mutter im Winter in der Kronplatz Familie beim Mittagessen nach dem Skifahren auf den Pisten vom Kronplatz Mama, Papa und zwei Kinder haben Spaß im Schnee mit einem roten Schlitten
einzigartig in den Alpen

St. Lorenzen am Kronplatz

Entdecken Sie das Hotelangebot in St. Lorenzen. Klicken Sie hier >>>

Der Ort St. Lorenzen am Kronplatz blickt auf eine reiche Geschichte zurück: Bereits im Jahr 15 v. Chr. war die Gegend von Römern besiedelt, die ihm den Namen "Sebatum" gaben. Anschließend, im Zuge der Christianisierung, wurde der Name des Dorfes in St. Lorenzen umgeändert. Bis heute erinnert die italienische Bezeichnung, San Lorenzo di Sebato, an diese traditionsreiche Geschichte.

Aber St. Lorenzen ist nicht nur ein geschichtsträchtiges Dorf, sondern zeichnet sich auch durch seine strategisch wichtige Lage im Pustertal aus. Es liegt nämlich nicht weit entfernt von dem Städtchen Bruneck, der Kirche Maria Saal und dem anmutigen Stefansdorf. Vom Ortskern aus kann man zahlreiche Wanderungen unternehmen und die Gegend, die Michaelsburg, die Sonnenburg, die Anwesen der Umgebung und den Kronplatz erkunden.

Wenn Sie gern Fahrrad fahren, können Sie hier Touren auf dem Pustertaler Radweg unternehmen. Im Winter ist das Dorf durch einen Shuttleservice bequem an den Kronplatz angebunden.

Höhenlage der Ortschaften:

St. Lorenzen: 810 m ü. M.
Saalen: 978 m ü. M.
Onach: 1144 m ü. M.
Montal: 866 m ü. M.
Pflaurenz: 808 m ü. M.